Geburtstage/Jubiläen

Roland Staiber wird 50

Unser langjähriger Bau-Ressortleiter Roland Staiber feiert am Ostermontag seinen 50. Geburtstag.  Seit vielen Jahren ist er Mitglied des Hauptausschuss. Immer dann wenn beim FC Bargau bauliche Maßnahmen anstehen, bringt der Bauingenieur sein Knowhow ein. Unter anderem war er bei der Komplettrenovierung der Gasträume des Vereinsheims in den Jahren 2005/2006, bei der Erweiterung des Umkleidetrakts in Form des Containeranbaus und auch bei der Sanierung des Clubheimdachs federführend von der Partie. Zuvor war er über viele Jahre im Jugendfußball als Trainer und Betreuer aktiv. Für seine Verdienste als aktiver Spieler verlieh ihm Verein 1990 die Spielerehrennadel in Bronze . Seine langjährige Mitgliedschaft wurde im Jahr 2007 mit der silbernen Vereinsehrennadel belohnt und für sein ehrenamtliches Engagement wurde Roland Staiber 2009 mit der ‚Medaille für besondere Verdienste um den FCB‘ ausgezeichnet. Zu seinem Festtag gratulieren wir ihm auch an dieser Stelle im Namen der Vorstandschaft und unserer Mitglieder recht herzlich!


 

April, April!

Nein, es ist kein Aprilscherz! Am Mittwoch wird der Vorstand der Bargauer Sportfördergemeinschaft Michael Staiber 40 Jahre alt. Der Jubilar sorgt sich als 1. Vorsitzender mit großem Engagement um die Belange des Fördervereins, der die Bargauer Sportler im Allgemeinen und die Fußballer im Besonderen finanziell unterstützt. Darüber hinaus pflegt ‚Mike‘ seit vielen Jahren die Mitgliederverwaltung des Hauptvereins und ist Mitglied im Hauptausschuss. Als herausragender Stürmer war er bereits im Jugendalter für die Schwarz-Weißen erfolgreich am Ball. In den Neunzigern sorgte er mit seinem Torriecher für Angst und Schrecken im gegnerischen Strafraum und schoss den FCB im Spieljahr 93/94 in die Landesliga. Seine Treffer machten den Bargauer Rekordtorschützen natürlich auch für höherklassige Vereins interessant. So wechselte er zum damaligen Oberligisten VfR Aalen und zum Verbandsligisten Heidenheimer SB, wo er weitere sportliche Erfolge und jede Menge Erfahrungen sammelte. Nach seiner Rückkehr zum FCB machten ihm Knieprobleme zu schaffen, musste 2006 seine aktive Karriere beenden und so brachte er sich in anderer Form im Verein ein. Für seine Verdienste um den FC Bargau wurde er bereits in jungen Jahren mit Ehrungen ausgezeichnet: Spielerehrennadeln in Bronze (1996), Silber (2002) und Gold (2006), Vereinsehrennadel in Silber (2009), FCB-Verdienstmedaille (1994), wfv-Verbandsehrenbrief (2011) und wfv-Verbandsehrennadel in Bronze (2014). Der Verein und der Vorstand gratulieren recht herzlich!


 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *